30.04.2016

LEANDRO CASTRO INTERVIEW: PAOLO GRASSINO

Paolo Grassino.

To read the interview in English, please click here
 
PROFIL

NAME: Paolo Grassino
GEBOREN: 25.10.1967
BERUF: Bildhauer
WOHNORT: Turin, Italien
WEBSEITE: www.PaoloGrassino.com



Wer ist Paolo Grassino?


Ein neugieriges Kind


Welchen  Schwerpunkt hat Ihre Arbeit?


Meine Arbeit streift alle Kontraste zwischen real und Fiktion, möglich und unmöglich. Was mich am neisten interessiert, ist meinem Ziel nachzugehen, zu überraschen.


Wie persönlich sind Deine Werke?



Ich suche nicht meinen eigenen Stil. Ich denke, es ist viel interessanter etwas sagen zu wollen.


Sammeln Sie Selbst Kunst?



Ja, ich sammel Kunst von Künstlern meiner Generation.


Woher bekommen Sie Ihre Inspiration?



Ich glaube nicht an Inspiration. Ich glaube an Intuition.



Wo können Sie am besten kreativ arbeiten?



Ich arbeite zuhause, in meinem Studio, in der Kunst-Giesserei aber ich habe Spass daran, etwas zu schaffen an anderen Orten als diesen.


Worum geht es bei ‘La oscuridad en la luz (2013)’?


Das ist der Titel einer meiner Ausstellung in Madrid. Ein Versuch, die dunklen Tage in denen wir leben, zu untersuchen.

Kunstwerk von Paolo Grassino.     

Sind Sie eine Person mit der man gut zusammenleben kann?


Ja, ich verursache nicht viele Probleme.


Welche Jahreszeit mögen Sie am liebsten? Warum?


Ich mag den Frühling sehr, wenn sich die Knospen öffnen und die Farbenpracht preisgeben.


Beschreiben Sie Ihren Stil in drei Worten.


Anonym und komfortabel dunkel.


Was ist Ihre Lieblingsfarbe?



Grau. Grau-Grün, Grau-Rot, Grau-Blau, Grau-Gelb.



Welches ist Ihre geheime Vorliebe?



Untreue.


Welches Buch lesen Sie im Moment?


"City of Panic " von Paul Virilio.



Können Sie mir einen Künstler nennen, den Sie bewundern?


Bruce Nauman.

Kunstwerk von Paolo Grassino.

Was bedeutet Kunst für Sie bzw. was ist Kunst für Sie?



Der einzige Grund, warum der Mann sinnvoll ist.


Welche Musik hören Sie im Moment?



Ich höre keine Musik. Ich höre im Atelier nur Radio RAI 3.


Welche Eigenschaften an Ihnen mögen Sie nicht?



Den Verlust der Kontrolle meines Handelns.


Welche Wörter benutzen Sie ständig?



Ich benutze häufig das Wort "deutlich".


Was können bei  Paolo Grassino in Zukunft erwarten?



Das er das weiter macht, was er macht! 


Die letzte Frage: Wo würden Sie im Moment am liebsten sein?



In Famara, Lanzarote, Kanarische Inseln.




Kunstwerk von Paolo Grassino.


Vielen Dank, Paolo Grassino!


Leandro Castro



© Fotos mit freundlicher Genehmigung von Paolo Grassino.