10.04.2016

LEANDRO CASTRO INTERVIEW: GREGOR GAIDA


Gregor Gaida - "Rest von Schwarz" (2008).

PROFIL
NAME: Gregor Gaida
GEBOREN: 1975
BERUF: Künstler

WOHNORT: Bremen, Deutschland




Welchen  Schwerpunkt hat Ihre Arbeit?


Bildhauerei.


Woher bekommen Sie Ihre Inspiration?


Aus dem, was um mich herum geschieht, lokal/global.

Gregor Gaida - "Elementarz" (2013).

Wo können Sie am besten kreativ arbeiten?


In meinem Kopf.


Welche Jahreszeit mögen Sie am liebsten? Warum?


Sommer, da ist es nicht so kalt in der Halle.


Beschreiben Sie Ihren Stil in drei Worten.


Anziehend und abstoßend.


Gregor Gaida - "Lateral I" (2007).

Welches Buch lesen Sie im Moment?


Gute Nacht Gorilla (Kinderbuch).


Können Sie mir einen Künstler nennen, den Sie bewundern?



Gian Lorenzo Bernini.


Was bedeutet Kunst für Sie bzw. was ist Kunst für Sie?


Druckausgleich.

Gregor Gaida"Der Dornenauszieher" (2015).

Welche Musik hören Sie im Moment?


Holy Fuck.


Welche Eigenschaften an Ihnen mögen Sie nicht?


Wortkarg.


Gregor Gaida - "Lateral IV" (2007).


Vielen Dank, Gregor Gaida!

Leandro Castro