12.02.2016

LEANDRO CASTRO INTERVIEW: FLORIAN WOWRETZKO

Florian Wowretzko | Foto: Didyer Zarate.

PROFIL
NAME: Florian Wowretzko
GEBOREN: 29. September 1991
BERUF: Modedesigner
WOHNORT: London, England
WEBSEITE: www.Florian-Wowretzko.com


Wo sind Sie Jetzt?


In East London, im Studio.


Wer ist Florian Wowretzko?


Ein Mensch der seine Meinung nach Schaltjahren richtet. 


Sind Sie eine Person mit der man gut zusammenleben kann?


Ja, ich bin aber am liebsten allein.





Florian Wowretzko - "Ezekiel" Frühjahr/Sommer 2016 | Foto: Paul Peter.


Welchen Schwerpunkt hat Ihre Arbeit? 


Die Ablehnung der Konventionen & die Auslegung der Kreativität.


Woher bekommen Sie Ihre Inspiration?


Von Religion & Kultur.


Wo können Sie am besten kreativ arbeiten?


In London & New York. Im Studio, wo ich die Musik laut aufdrehen kann. 







Florian Wowretzko - "Ezekiel" Frühjahr/Sommer 2016 | Foto: Paul Peter.


Welche Jahreszeit mögen Sie am liebsten? Warum?


Herbst & Winter, weil ich wohl im September geboren wurde. Ausserdem passen die Jahreszeiten zu meinen Initialen (FW=Fall Winter). Im Frühling bin ich am niesen und im Sommer bekomm ich Sonnenbrand, also nein danke.


Beschreiben Sie Ihren Stil in drei Worten.


Bequem. Antimode. Schwarz.


Was ist Ihre Lieblingsfarbe?


Farblos.















Florian Wowretzko - "Ezekiel" Frühjahr/Sommer 2016 | Foto: Paul Peter.


Welches ist Ihre geheime Vorliebe


Zimt, Weihrauch und lange Spaziergänge.


Welches Buch lesen Sie im Moment? 


"Facebook". Ich weiß aber noch kein Ende.


Können Sie mir einen Künstler nennen, den Sie bewundern? 


Hitchcock & Loriot, bin aber nicht sicher ob die Außenwelt diese als Künstler anerkennen. Ich fand de Fall um Wolfgang Beltracchi genial.




Florian Wowretzko - "Utrenja" Herbst/Winter 2015-2016 | Foto: Jorge Perez Ortiz.


Was bedeutet Kunst für Sie bzw. was ist Kunst für Sie?


Die absolute Freiheit.


Welche Musik hören Sie im Moment


Serielle- und Neue Musik & Impressionismus. 



Welche Eigenschaften an Ihnen mögen Sie nicht?


Meine Ungeduld & Faulheit.


Florian Wowretzko - "Utrenja" Herbst/Winter 2015-2016 | Foto: Jorge Perez Ortiz.


Welche Wörter benutzen Sie ständig?


"Ayeee", "Oh mein Gott" & "Oha"


Was würden Sie im Moment auf keinen Fall tragen?


Einen BH. Bauchfrei ist zwar im kommen, aber ich fühle mich noch nicht bereit. 


Die letzte Frage: Wo würden Sie im Moment am liebsten sein?


In meinem Bett und bei meinem Hund. Und das gilt nicht nur für den Moment.

Florian Wowretzko - "Utrenja" Herbst/Winter 2015-2016 | Foto: Jorge Perez Ortiz.


Vielen Dank, Florian Wowretzko!

Leandro Castro